Investor Relations
Logo Entry Standard

Investor Relations

Informationen für unsere Aktionäre

Bekanntmachung über die Herabsetzung
des Grundkapitals

 

Mit Wirkung zum 5. September 2013 erfolgte die Umstellung der Notierung der Aktien der Deutsche Technologie Beteiligungen AG im Verhältnis 3:1 an der Frankfurter Wertpapierbörse.

line
 

IR-News

 

06.02.2017
Frank Optic - Beantragung auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

Die Firma Frank Optic Products GmbH hat beim Amtsgericht Charlottenburg die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen beantragt. Frank Optic schuldet der Deutsche Technologie Beteiligungen AG die Rückzahlung einer Darlehensforderung in Höhe von noch € 45.000 sowie Zinsen in Höhe von € 9.000. Die DeTeBe hat diese Forderung nunmehr in voller Höhe wertberichtigt.

19.09.2016
DeTeBe veröffentlicht vorläufige Halbjahreszahlen 2016

Die Deutsche Technologie Beteiligungen AG (DeTeBe) hat das erste Halbjahr 2016 nach vorläufigen Zahlen mit einem Ergebnis vor Steuern in Höhe von TEUR ./.61 (Vj. TEUR ./. 33) abgeschlossen. Die freien Mittel zum 30.6.2016 in Höhe von rd. T€ 1.205 setzen sich vollständig aus Bankguthaben zusammen. Die Dividende für 2015 in Höhe von T€ 88 wurde am 8.7.2016 an die Aktionäre ausbezahlt.

DeTeBe prüft aktuell mehrere Optionen, ihr Portfolio durch Beteiligung an einem Technologie-unternehmen auszubauen.

04.05.2016
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes des Geschäftsjahres 2015

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Deutschen Technologie Beteiligungen AG schlagen der Hauptversammlung vor, den ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von EUR 93.995,10 wie folgt zu verwenden:

a.
Verteilung an die gewinnberechtigten Aktionäre durch Ausschüttung einer Dividende von EUR 0,08 je dividendenberechtigter Stückaktie,
zahlbar am 08. Juli 2016 EUR 88.000,00
b. Vortrag auf neue Rechnung EUR 5.995,10

28.04.2016
Vorläufiges Ergebnis zum 31. Dezember 2015 nach HGB

Die Deutsche Technologie Beteiligungen AG (DeTeBe) hat im Geschäftsjahr 2015 gemäß vorläufigen Zahlen ein Ergebnis vor Steuern bzw. einen Jahresüberschuss in Höhe von TEUR 92 erreicht. Dies resultiert im Wesentlichen aus dem Verkauf des gesamten Aktienpakets (385.895 Stück) an der Plan Optik AG.

Die freien Mittel zum 31.12.2015 in Höhe von T€ 1.821 setzen sich vollständig aus Bankguthaben zusammen. Die Kapitalherabsetzung aus 2015 in Höhe von T€ 539 wurde erst nach Einhaltung der Sperrfrist Anfang 2016 ausgezahlt und ist zum Bilanzstichtag als Verbindlichkeit zu berücksichtigen.

01.02.2016
Auszahlung des Betrages aus der Kapitalherabsetzung

München, 1. Februar 2016. Die Deutsche Technologie Beteiligungen AG (WKN A1X3WX/ ISIN DE000A1X3WX6) hat in ihrer ordentlichen Hauptversammlung vom 2. Juli 2015 u. a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft nach vorheriger Erhöhung des Grundkapitals aus Gesellschaftsmitteln um EUR 539.000,00 in gleicher Höhe auf EUR 1.100.000,00 herabzusetzen. Die Herabsetzung um € 539.000,00 erfolgt gemäß den Vorschriften des Aktiengesetzes zur ordentlichen Kapitalherabsetzung (§§ 222 ff Aktiengesetz) durch Herabsetzung des auf jede Aktie entfallenden Anteils am Grundkapital zum Zwecke der Rückzahlung eines Teils des Grundkapitals der Gesellschaft in Höhe von € 0,49 je Aktie an die Aktionäre. Die Eintragung des Kapitalherabsetzungsbeschlusses ins Handelsregister erfolgte am 30.07.2015.

Nach Ablauf der sechsmonatigen Wartefrist für die Rückzahlung des herabgesetzten Grundkapitals ist der Betrag von EUR 539.000,00 am 01. Februar 2016 an die Aktionäre ausgezahlt worden.

line
 

Hauptversammlung

 

line
 

Aktien

 

Wertpapierkennnummer A1X3WX
ISIN DE000A1X3WX6
Börsenkürzel DTKK
Aktiengattung Auf den Inhaber lautende nennwertlose Stammaktien (Stückaktien)
Rechnerischer Anteil
am Grundkapital je Aktie
1,00 EUR
Grundkapital 1.100.000 EUR
Handelssegment Entry Standard (Open Market)
der Frankfurter Wertpapierbörse